Sa, 15.12.2018

12:00 - 12:45

Glen Regnitz Pipeband Dudelsack

Die Glen Regnitz Pipe Band ist eine fränkische Dudelsackgruppe mit Stammsitz in Forchheim. Die Mitglieder kommen alle aus dem Einzugsgebiet der Regnitz von Fürth bis hoch nach Coburg, und werden gelegentlich durch weitere Freunde aus nah und fern verstärkt. Sie ist in der Metropolregion Nürnberg die älteste und größte schottische PipeBand. Der Name bezieht sich auf das verbindende Element: den Fluss Regnitz (Glen= gälisch für Tal). Der musikalische Leiter der Gruppe (Pipe Major) ist Horst Blank. Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 wuchs die Band (auch dank ihrer Nachwuchsarbeit) auf mittlerweile siebzehn Mitglieder an. Seit Ihrer Gründung, konnten bereits mehrere nationale wie internationale Events bestritten werden, so z. B. das Festival de Euroceltes in Straßburg, Frankreich, das Musikfest Bergamo on Pipes in Italien, oder das internationale Dudelsackfestival in Strakonice, Tschechien. Auch mehrere Tattoos u.a. in Ellwangen, Friedrichshafen oder auf Schalke wurden besucht.

13:00 - 14:30

Torpedo Dreiklang

Wie kommt man eigentlich auf den Namen Torpedo Dreiklang? Vielleicht liegt es an den drei perfekt abgestimmten Stimmen von Mirjam Visnikar, Wolfdietrich „Wolle“ Ederer und Tom Wende. Vielleicht liegt es daran, dass – analog zur namensgebenden Fahrradschaltung – zwischen den 3 Musikern alles wie geschmiert läuft, dass sie sich in ihrer Bühnenperformance gegenseitig so hochschalten, dass das Publikum abgeht wie ein Torpedo? Was auch immer es ist. Lassen Sie sich bezaubern von 3 direkt ins Blut gehenden Stimmen und den Soundwelten, die die beiden Multi-Instrumentalisten Wolle Ederer und Tom Wende ins weihnachtliche Erlangen zaubern. Für die Kleinen ist auch was dabei: Es ist schon eine liebgewonnene Tradition geworden, dass die Künstler zwischen den Songs den Kindern Weihnachtsgeschichten vorlesen.

15:00 - 16:30

„Ver-Jazz-mein-nicht“

Mehr als eine Jazzcombo. „Ver-Jazz-mein-nicht“, früher als Duo mit Christian Stoelzle an der Gitarre und Jochen Brandt mit seiner Klarinette sind, mittlerweile als Quartett, vom Gassenhauer über Jazzstandards bis hin zu lateinamerikanischen Rhythmen für alles zu haben. Man spürt es … sie mögen Jazz … als jazzig angehauchte Hintergrundmusik– leicht, fröhlich und voll guter Laune.

17:00 - 18:00

Posaunenchor Tennenlohe

Schon eine liebgewordene Tradition am 3. Adventssamstag: Der Posaunenchor Tennenlohe unter der Leitung von Dr. Andreas Quick trägt im Rahmen der Erlanger Waldweihnacht Stücke aus seinem umfangreichen Repertoire vor.

18:30 - 21:30

Lauschrausch

Lauschrausch ist seit 3 Jahren pulsierender Pop-Funk-HipHop-Soul, ist die Band mit Hosenträgern, ist der Inbegriff der modernen Party. Die Besetzung zeichnet sie aus, sie covern, aber immer ihrem einzigartigen Stil treu bleibend. Es geht ihnen um Spaß, für ihre Zuhörer und für sie selbst. Es geht ihnen um Tanzen und Schweiß. Es geht ihnen um das geflashte Gefühl die Tage danach. Deswegen machen sie Musik und deswegen führt an Lauschrausch kein Weg vorbei!

Aufwärts